Type to search

Dior Sauvage Bewertung – Wie gut ist er wirklich?

Share

Dior Sauvage ist einer der beliebtesten Düfte der letzteren Jahre. Er ist weltweit ein Bestseller und wird 3 Jahre nach seinem Release noch immer überall gefeiert. Doch was steht hinter dem besonderen Parfüm von Dior. Einfach geniales Marketing oder ist er wirklich so gut? Immerhin ist Dior eines der bekanntesten Parfümhäuser der Welt und mit Jonny Depp als Markengesicht wird es nicht unbedingt unbeliebter.

Wir haben den Duft getestet und genauer die Lupe genommen, um zu erfahren ob der Hype wirklich gerechtfertigt ist.

Zusammensetzung

Sauvage ist eine Kombination aus drei Hauptnoten: Bergamotte, Ambroxan und Pfeffer. Weitere Noten sind: Elemiharz,  Patchouli, provenzalischer LavendelRosengeranie und Vetiver.

In der Öffnung ist er ganz frisch. Die Bergamotte setzt sich anfangs sehr stark durch und man bekommt ein sehr angenehmes frisches Gefühl. Das ist auch der Grund aus dem er sehr gerne zu wärmeren Temperaturen im Frühling und Sommer getragen wird.

Danach kommt der Pfeffer welcher eine sehr würzige und kräftige Basis bildet. Eine Note die dem Geruch noch etwas Männlichkeit verleiht.

Abroxan verstärkt diese zwei Hauptnoten. Die weiteren Kräuter runden das Ganze ab und vollenden den Duft.

Das Ergebnis ist Sauvage ein Duft der sich frisch öffnet, aber durch die starke Pfeffernote und geschickte Kombination an Kräutern eine würzige Basis besitzt. Das Ergebnis ist frisch, männlich und einzigartig.

Charakter

Sauvage bedeutet übersetzt Wilder. Er macht seinem Namen definitiv alle Ehre, denn er ist wirklich wild. Ein Duft der seit seiner Veröffentlichung vor 3 Jahre unglaublich beliebt aber auch umstritten ist. Das liegt an seinem einzigartigem Charakter. Er ist einerseits frisch aber auch würzig und wird durch Ambroxan verstärkt. Diese Duft DNA ist zwar nicht komplett neu aber neu genug um aufzufallen.

Sauvage macht einfach was er will. Er geht seinen Weg, unbekümmert was andere von ihm denken. Ein Wilder eben. Genau das zeichnet ihn aber aus bzw. genau das ist was Frauen an ihm sexy finden. Er muss niemanden gefallen aber genau das macht ihn interessant.

Sobald man ihn trägt bekommt man Aufmerksamkeit. Ob man will oder nicht. Die Reaktionen werden unterschiedlich aber großteils ausgesprochen positiv sein. Nicht umsonst ist er so beliebt.

Praxistest

Im Praxistest bekommt man unterschiedlichste Meinungen wobei diese in den meisten Fällen auf die Geschlechter zurückzuführen. Viele Frauen lieben den Duft während Männer in teilweise gut aber auch nicht so ansprechend finden. Dieser Duft ist mitunter deshalb o interessant weil man so viele unterschiedliche Meinungen über ihn hört. Einerseits ist extrem gut aber anderseits auch nicht.

Das sagen die Frauen

Bei Frauen bekommt man meistens die selbe Antwort “This is sexy”. Viele Frauen finden diesen Duft einfach anziehend. Die frische der Bergamotte in Kombination  mit Ambroxan und der Schärfe Pfeffer machen ihn zu einem Frauenmagnet. Auch wenn es viele nicht Männer verstehen wollen. Er zieht Frauen einfach an. Probieren Sie es selbst aus und fragen Sie einfach eine Verkäuferin von einer Parfümerie wie die sie und restliche Frauenwelt auf Sauvage reagieren.

Das sagen die Männer

Die meisten Männer finden diesen Duft gut aber nicht besonders. Oftmals erhält man keine sonderbare Reaktion wenn man diesen Duft als Mann trägt und mit seinen Kumpels einen trinken geht. Dann stellt sich immer die Frage ob das überhaupt wichtig ist. Denn wen wollen wir mit unserem Parfüm beeindrucken? Männer oder Frauen?

Einsatz – Wie trägt man ihn?

Jeder Duft hat einen eignen Zweck. Man kann nicht jedes Parfüm immer und überall tragen. Theoretisch schon aber praktisch wäre es nicht ideal. Genauso ist es mit der Kleidung.

Jahreszeit

Aufgrund der Zusammensetzung ist der Duft definitiv frisch und eignet sich ideal für den Frühling und Sommer. Bei wärmeren Temperaturen kommt er ausgesprochen gut an und punktet durch die zitrische Note der Bergamotte. Aber er ist definitiv kein reiner Sommerduft. Aufgrund der würze kann der auch im Herbst und Winter getragen werden. Er ist vergleichsweise nicht so süß wie z.B Aramani Code Profumo oder Spicebomb Extreme aber eignet sich trotzdem für die kalte Jahreszeit. Es ist somit ein Ganzjahresduft.

Tageszeit

Suavage kann nicht nur unabhängig von der Tageszeit sondern auch von der Jahreszeit getragen werden. Er ist somit unglaublich versatil. Man kann ihn casual in der Freizeit tragen und beispielsweise nach dem Gym auftragen. Aber auch für besondere Anlässe wie Dates oder ähnliches eignet er sich gut. Er ist einfach ein alles Könner und überzeugt mit seiner Vielseitigkeit.

Lediglich für das Office bzw. geschäftliche Termine eignet er sich eher weniger, da er einfach zu sexy ist. Manchen gefällt das und es ist letztendlich auch abhängig von Büro und Umgebung.

Cool Spray vs. Eau de Toilette vs Eau de Parfüm

Dior hat den Duft in drei Varianten heraus gebracht welche sich alle unterscheiden.

Cool Spray

Der Cool Spray ist frischeste von allen und hat vergleichsweise am meisten Zitrusnoten. Seine Performance ist im Vergleich aber auch schwächsten. Wir können Ihn definitiv nicht empfehlen bzw. würden klar das EDT vorziehen.

Eau de Toilette

Das EDT Variante von Sauvage bildet die Mitte zwischen Cool Spray und EDP. Es ist frisch und zitrisch aber hat auch deutliche Pfeffernoten mit sich wie sie im EDP am stärksten vertreten sind.

Eau de Parfum

Das EDP ist die stärkste und intensivste Variante. In der Praxis merkt man das kaum, denn das EDT ist schon ausgesprochen stark und hat eine unglaublich Performance. Auch der Geruch ist sehr ähnlich wobei das EDT etwas ausgeglichener ist und beim EDP die scharfen Pfeffernoten etwas dominieren. Ansonsten gibt außer dem Preis keinen Unterschied.

Zusammenfassung

Dior Sauvage ist unglaublich vielseitiger Duft welcher zu fast jeder Gelegenheit getragen werden kann. Vor allem bei Frauen ist er besonders beliebt weshalb in auch viele Männer widerwillig kaufen. Die meisten Männer verstehen diesen Hype selbst nicht kaufen aber der Frauen liebe. Er ist definitiv ein Duft welcher sich vielen anderen unterscheidet. Was auch die unterschiedlichen Reaktionen erklärt.

Sauvage macht seinem Namen somit alle Ehre. Er nimmt wenig Rücksicht auf die breite Masse, macht was er will und hat Erfolg damit. Jonny Depp hätte man nicht besser als Werbegesicht wählen können. Er ist nicht der typische, konventionelle und brave Mann und genau das lieben Frauen. Genau das ist Sauvage.

Er eignet sich für nahezu alle Anlässe und kann sowohl in der Freizeit als auch während des Dates getragen werden. Ein Alles Könner der einfach seinen Weg geht.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *